Antonio im niedlichen Bärchenoutfit 🐻

Der kleine Bär liegt auf der hellen Blumendecke

Antonio war 9 Tage jung, als ich ihn zum ersten Mal fotografiert habe. Unser Shooting hat mir super viel Spaß gemacht und ich bin mega verliebt in das zuckersüße Bären-Baby 💖
Er war die meiste Zeit über sehr entspannt und hat sich wohl gefühlt.
Immer wieder hat der kleine Mann so süß gelacht, dabei gestrahlt und mein Herz  zum Schmelzen gebracht.

Ferkel: „Wie buchstabiert man Liebe, Pu?“
Pu: „Man buchstabiert sie nicht… Man fühlt sie“
(Winnie Pooh)

Am liebsten erinnere ich mich daran zurück, als das kleine Bärchen im Arm seines großen Bruders Gideon lag und von seiner stolzen Schwester Emily  mit dem Fläschchen gefüttert wurde 😍
Es war übrigens  Emily`s Wunsch den großen Kuschelbär mit in die Bilder zu integrieren.

Der Familienhund Valentino wollte auch ein Teil des Shootings sein.
Beim Aufräumen haben wir eines meiner Accessoires mit ihm in seinem Körbchen entdeckt 😂
Wann er sich den LOVE-Anhänger geholt hat, weiß ich nicht. Aber es sah so goldig aus 😀

Zum Ende hin haben wir noch ein paar Bilder mit Antonio und den Engelsflügelchen gemacht 👼
Mein Lieblingsbild davon seht Ihr in der Galerie in drei verschiedenen Varianten, da ich mich nicht für eine entscheiden konnte. Beim Bearbeiten der Flügel habe ich mich etwas ausgetobt und immer wieder was neues ausprobiert, bis ich endlich zufrieden war.

Antonio hatte während des Shootings immer wieder Hunger. Was für die Zukunft ganz praktisch ist.
Immerhin ist sein Papa „Der Pizzabäcker um die Ecke“ in Bad Kreuznach 🍝 🍕
Schaut doch mal bei ihm vorbei. Nachfolgend habe ich einen Link zu seiner Facebook-Seite eingefügt.

https://www.facebook.com/Der-Pizzab%C3%A4cker-um-die-Ecke-306104043514203/

Auch mit Mama und Papa sind Bilder entstanden, ganz ungestellt und natürlich.

Ich danke Euch sehr für das tolle Shooting und dafür, dass ich die Bilder zeigen darf .
Auf das nächste Mal bin ich schon ganz gespannt. Dann wird Euer Prinz schon etwas größer sein 💗

Ich bin total verliebt in die kleine Hündin Vanilla

Letztes Jahr hat mein Bruderherz uns sein neues Familienmitglied vorgestellt.
Die zuckersüße Australian Shepherd-Mix Hündin Vanilla. Sie war zu dem Zeitpunkt noch ein junger Welpe und mega verspielt.
Die Zaubermaus hat in der Erde gebuddelt, Äste angeknabbert, einen Käfer gefunden, auf ihm rumgekaut und zwischendurch einige Nickerchen eingelegt.
Alles, was ein junger Hund so macht. Meine Schnürsenkel waren auch sehr interessant ^^
Und wie goldig sie dabei immer lächelt.